Home

Bild: 

ab 06.05.2021: Neue COVID-19 Teststation beim ZIMBAPARK

 

 

Wir eröffnen am 6. Mai in Kooperation mit dem ZIMBAPARK eine COVID-19-Teststation vor dem Haupteingang des Einkaufszentrums.

Die anhaltend starke Nachfrage nach Tests hat uns dazu bewogen. Zudem gibt es immer wieder gefährliche Häufungen an Infektionen, die ganze Regionen lahmlegen. Mit der COVID-19-Teststation beim ZIMBAPARK leisten wir einen aktiven Beitrag zur Modellregion Vorarlberg und dazu, dass die gesetzten Öffnungsschritte beibehalten werden können.

Die durchgeführten Antigen-Schnelltests (Nasen-Rachen-Abstriche) sind für alle in Österreich sozialversicherte Personen kostenlos. Selbstverständlich führt nur medizinisch geschultes Personal meiner Apotheke die Tests durch.

 

Testen auch ohne Voranmeldung

 

Termine können unter https://apotheken.oesterreich-testet.at/#/apo/A90387 im Vorhinein gebucht werden. Die Testmöglichkeit kann aber auch spontan ohne Termin in Anspruch genommen werden und dauert samt Anmeldung nur wenige Minuten. Zur Testung müssen die e-card und ein Lichtbildausweis vorgewiesen werden. Das Testergebnis wird dann bequem via SMS oder E-Mail zugeschickt. Bei Bedarf kann vor Ort eine schriftliche Bestätigung abgeholt werden.

 

Die COVID-19-Teststation ist an Werktagen zwischen 10 und 18 Uhr für Sie da.

 

Auch wer ohne vorherige Anmeldung kommt, kann vom Self Check-In vor Ort profitieren:  QR Code scannen, Anmelden, drankommen!

 

 

Impfen, und bis dahin regelmäßiges Testen, sind der einzig sichere Weg aus der Pandemie. Informieren Sie sich und stellen Sie Ihre Fragen zum Impfen, wenn Sie noch unsicher sind. Mein persönlicher Apell ist klar:

 

 

Lassen Sie sich bitte impfen!

 

Ihre Mag. pharm. Erna Pfefferkorn

 

 

Übrigens: für die Teststation suchen wir noch tatkräftige Unterstützung (nur medizinisch geschultes Personal). Bei Interesse einfach in der Apotheke bei Mag. pharm. Erna Pfefferkorn melden.

 

 

NEU: registrierte Selbsttests ab 19. Mai auch als Zutrittstest erlaubt!

 

 

 

Covid-19 Selbstests (Covid-19 Antigen Schnelltests zur Eigenanwendung im vorderen Nasenbereich), die online registriert werden, werden ab 19. Mai 2021 auch als Zutrittstest gültig sein. Bevorraten Sie sich also rechtzeitig und holen Sie Ihren Gratis Vorrat an Selbsttests in der Apotheke ab (in ausreichender Menge bei uns lagernd). Erhältlich sind die Selbsttests einfach gegen Vorlage der E-Card bzw. Versicherungsnummer (pro Person und Monat eine Packung mit fünf Tests). 
 
Diese Tests sind im Moment (Stand 30.04.2021) nur für den privaten Gebrauch gedacht oder für den Besuch von Kultur- oder Sportveranstaltungen, werden aber ab 19. Mai auch als Zutrittstests für 24h gültig sein. Für die dazu notwendige Registrierung können Sie das Ergebnis des Tests ganz einfach auf vorarlbergtestet hochladen. Die dazu notwendigen QR Codes Kleber erhalten Sie ebenfalls bei uns in der Apotheke.

 

Wenn Sie Schnelltests kaufen möchten, können wir Ihnen anbieten:

 

1 Stück   10,-- EUR

5 Stück   28,10 EUR

 

 

Ab 18.01.2021: Anmeldung zur Corona Impfung in Vorarlberg - Anmeldung sofort für die gesamte Bevölkerung möglich!

 

 

Wichtig ist zu wissen, dass die Impfstoffe immer erst auf Bestellung der Bundesländer ausgeliefert werden können. Das heißt, so lange sich niemand anmeldet, können keine Impfstoffe bestellt und daher auch keine geliefert werden. Daher melden Sie sich bitte so schnell wie möglich an, auch wenn Ihr Impftermin je nach Alter und Risikogruppe vielleicht nicht sofort sein wird. Aber wir müssen aktiv Nachfrage erzeugen! Wir helfen Ihnen auch gerne bei der Anmeldung auf der Plattform des Landes Vorarlberg.

 
 
 
 
Wenn Sie noch Fragen zur Corona Impfung haben, Informieren Sie sich bitte selbst auf seriösen Medien, fragen Sie Ihren Hausarzt, oder fragen Sie gerne bei uns in der Apotheke nach. Wir informieren Sie gerne. Bald schon werden alle die Gelegenheit haben, sich gegen Corona impfen zu lassen - bitte nutzen Sie diese und schützen Sie damit in erster Linie sich selbst vor einer möglicherweise schweren Erkrankung. Und Sie leisten einen wichtigen Beitrag, diese Pandemie so schnell wie möglich zu beenden!

 

Die Impfung ist jedenfalls sicher, und die geringe Belastung für den Körper und das Immunsystem ist in keiner Weise mit einer tatsächlichen Infektion zu vergleichen. Es ist auch ausgeschlossen, dass die Imfpung eine Corona  Infektion auslöst. Zu den häufigsten Impfreaktionen gehören leichte Schmerzen im Oberarm am Tag nach der Impfung, möglicherweise auch Kopfschmerzen oder leichtes Fieber. Das alles ist eine natürlich Antwort des Körpers auf die Impfung und ist ein gutes Zeichen.

 

Ca. eine Woche nach der zweiten Teilimpfung werden Sie gut geschützt sein. Bis dahin ist es sehr wichtig alle Schutzmaßnahmen weiterhin zu beachten. Danach sind sie zu einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit gegen eine schwere Infektion geschützt. Da bis jetzt noch nicht bekannt ist ob die Impfung auch die Weitergabe des Virus an andere Personen verhindern kann, müssen wir auch nach der Imfpung die Schutzmaßnahmen noch eine Weile beibehalten.

 

Wo Sie sich informieren können:

 

 

Robert Koch Institut in Berlin: https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/gesamt.html

 

Interview mit dem österreichischen Impfexperten Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch

 

Österreichisches Sozialministerium

 

sehr gut und verständlich geschriebenes Buch zu den Vor- und Nachteilen der Corona Impfung von Univ. Prof. Dr. Herwig Kollaritsch (bei Thalia erhältlich)

 

 

 
 

 

Oeffnungszeiten: 

Öffnungszeiten und Notdienste

MO - FR   

  8:30 - 12:15

 

14:00 - 18:15

SA

  8:30 - 12:30

 

 

NOTDIENSTE

Notdienstkalender der Apothekerkammer

Ärztenotdienst

Zahnärztenotdienst

 

 

GRATIS Kundenparkplätze
direkt vor der Apotheke